Text:        
Aus der Bohne und in das Licht
ein Wesen mich zu gehen drangt
fur die selbe Sache und das alte Leid
meine Tranen mit Gelachter fangt
und auf der Matte fault ein junger Leib
wo das Schicksal seine Puppen lenkt
fur die selbe Sache und das alte Leid
weiss ich endlich hier wird nichts verschenkt

Aus der Bohne und in das Nichts
weiss jeder was am Ende bleibt
dieselbe Sache und das alte Leid
mich so langsam in den Wahnsinn treibt
und auf der Matte tobt derselbe Krieg
mir immer noch das Herz versengt
dieselbe Sache und das alte Leid
weiss ich endlich....

Ich will ficken

Nie mehr das alte Leid

        

© Авторские права на тексты, песни, видео и другую представленную информацию принадлежат правообладателям. Аккорды, табы, gtp и тексты песен взяты из открытых источников.
Возрастная категория сайта: 18+
Тексты некоторых песен могут содержать нецензурные выражения, брань.
© 2022 guitar-chords.ru